mobile rating
#1 Betreiber in Tansania

Die besten Tauchplätze in Tansania

counter article 9987
Artikel Bewertungen:
Lesezeit : 12 min.
Inseln Inseln

Tauchen in Tansania

Tansanias Inseln liegen am Indischen Ozean und haben immer warmes Wasser, in dem es von lebhaften tropischen Fischen wimmelt. Die Korallenriffe gehören zu den besten der Welt, und die Taucherlebnisse, die hier verfügbar sind, sind wirklich unübertroffen.

Während Tansania am berühmtesten für die Serengeti und erstaunliche Wildtiere wie Löwen und Elefanten ist, haben die Inseln Tansanias einige der besten Tauchmöglichkeiten in ganz Ostafrika.

Hier ist ein Überblick über einige der besten Tauchplätze in Tansania:

Mafia-Island

Mafia Island mag klein und abgelegen sein, aber es hat einige der besten Tauchspots in Tansania und Ostafrika. Hier können Sie mit sanften Walhaien schwimmen, während Sie einzigartige Korallenriffe im permanent warmen Wasser des Indischen Ozeans erkunden. Es besteht auch die Möglichkeit, riesige Mantarochen beim Tauchen rund um Mafia Island zu entdecken.

Keine Sorge! Walhaie fressen nur Plankton, keine Menschen. Mehr über das Tauchen mit diesen sanften Riesen erfahren Sie hier.

Mafia Island ist nicht nur Tansanias größter Meerespark, sondern auch der größte in ganz Ostafrika. Hier können Taucher über 400 Arten tropischer Fische sehen! Die Korallenriffe sind wunderschön und über 40 verschiedene Korallenarten wurden rund um die Insel identifiziert.

Mafia Island mag klein sein, aber die Taucherlebnisse hier gehören zu den besten der Welt.

Die beste Zeit für einen Besuch:

Mafia Island ist von Oktober bis März, für ideales Wetter bekannt. März bis Juni kann regnerisch sein.

Empfohlene Tauchplätze:

Chole Bay für einige großartige Tauchgänge rund um Riffe und den bekannten Kinasi Wall Tauchplatz.

Andere beliebte Sehenswürdigkeiten sind Jina Pass und Dindini Wall für fortgeschrittene Taucher.

Insel Pemba

Pemba Island ist nicht so bekannt wie sein Nachbar Unguja. Zusammen bilden diese beiden jedoch den Sansibar-Archipel.

Pemba Island mag eine kleine Bevölkerung und wenige Hotels haben, aber das Tauchen hier ist unglaublich! Auf Pemba können Taucher wunderschöne Riffe und Meeresfächer finden und entlang einiger erstaunlicher Tauchwände tauchen.

Sansibar - Nungwi

Wenn Sie planen, Sansibars Wichtigste Touristeninsel zu besuchen, werden Sie sich freuen! An der nördlichsten Spitze der Insel sind regelmäßig Wale zu finden. Wenn Sie eine großartige Landsafari in Tansanias Nationalparks hatten, dann nehmen Sie an einer ganz anderen Art von Safari in den Gewässern des Indischen Ozeans von Nungwi aus teil.

Taucher können Gewässer mit Buckelwalen und sogar Pottwalen teilen, während sie durch den offenen Ozean schwimmen. Zu anderen Zeiten des Jahres können Taucher Manta Rales und Walhaie in der Umgebung entdecken. Es gibt lebhafte Riffe rund um Nungwi und die Flut schwankt nicht stark und bietet zu jeder Tageszeit großartige Tauchgänge, besonders für Neulinge.

Die beste Zeit für einen Besuch:

September bis Anfang November zu besuchen, ist die ideale Zeit, um Wale zu sehen. Dezember bis Ende März für andere Meereslebewesen, einschließlich Walhaie.

Sansibar - Mnemba Atoll

Anfänger können im Mnemba Atoll ein erstaunliches Taucherlebnis haben. Dieses Atoll ist in der Welt als tropische Fischhauptstadt Ostafrikas berühmt. Seien Sie mit Ihrer Unterwasserkamera bereit, um Bilder von den buntesten Fischen zu machen, die Sie sich vorstellen können.

Die Riffe des Mnemba Atolls sind wirklich wunderschön und bieten einige erstaunliche, aber nicht schwierige Tauchgänge für Anfänger.

Die beste Zeit, um das

Mnemba Atoll zu besuchen, bietet das ganze Jahr über großartige Tauchmöglichkeiten. Aufgrund der Flut sollten Besucher jedoch früh am Morgen kommen, um das beste Erlebnis zu erhalten.

Insel Misali

Mit einem Namen wie "Coral Garden" wissen Sie, dass das Tauchen exquisit sein muss! Diese winzige Insel ist oft als Misali Island Coral Garden bekannt, und hier finden Sie einige der fantastischsten Tauchspots in Tansania.

Vor der Insel Pemba gelegen, können Abenteuerlustige, die zuerst in Pemba tauchen, einen Tagesausflug zu diesem schönen, abgelegenen Ort unternehmen. Es gibt jedoch keine Unterkünfte auf der Insel, so dass Sie entsprechend spielen und Ihr eigenes Essen für die Ady einpacken müssen.

Eine abgelegene Insel zu sein bedeutet, dass das Riff oder der Korallengarten rund um Misali Island unglaublich gesund und ungestört ist. Schildkröten, Aale und Mantarochen sind alle in den Gewässern um dieses flache, lebendige Riff zu finden.

Wenn Sie epische Unterwasserfotografie wünschen, sollten Sie unbedingt die winzige Insel Misali besuchen.

Süßwassertauchen im Tanganjikasee

Wenn Sie dachten, dass das Tauchen in Tansania nur auf den Indischen Ozean beschränkt ist, denken Sie noch einmal darüber nach!

Der zweitgrößte und zweittiefste See der Welt ist der Tanganjikasee in Tansania. Taucher können im klaren Wasser des Tanganjikasees schwimmen, um ein einzigartiges Süßwassertaucherlebnis zu erleben. Kombinieren Sie mit einer epischen Safari im Gombe Stream National Park oder Mahale Mountains National Park für ein wirklich unvergessliches tansanisches Erlebnis.

Der Tanganjikasee ist die Heimat der größten Anzahl von Buntbarscharten der Welt - tatsächlich sind schätzungsweise 95% aller Buntbarscharten in ihren Gewässern vertreten. Wissenschaftler forschen hier regelmäßig, aber auch Touristen, die Fische lieben, können die Schönheit dieser kleinen Fische genießen!

Wenn Sie von all diesen unglaublichen Orten fasziniert sind und Schwierigkeiten haben, den Ort für Ihr Tauchabenteuer in Tansania zu wählen, kontaktieren Sie unser Team. Gerne teilen wir weitere Informationen mit Ihnen!

Veröffentlicht am 22 November 2021 Aktualisiert am 11 März 2024
Über diesen Artikel
Thomas Becker
Fachartikel: 12
Geschrieben vonThomas Becker
Travel Expert Tansania
Fachkenntnisse:
Klettern Klettern
Geschichte Geschichte
Tansania Tansania
Stämme Stämme
Tierwelt Tierwelt

Im Jahr 2013 zog Thomas von Deutschland nach Tansania, fasziniert vom Charme des Landes. Er erkundete verschiedene Regionen und tauchte in die lokale Kultur, Traditionen, Geografie und Tierwelt ein. Er hat persönlich den höchsten Punkt des Kilimanjaro, den Uhuru Peak, erfolgreich bestiegen.

Bevor er 2023 zu Altezza kam, war Thomas als General Manager in mehreren Lodges tätig, unter anderem in der Kaliwa Lodge. Bei Altezza Travel beaufsichtigt er die operativen Aspekte aller Expeditionen und leitet unser Bergteam mit über 1700 Mitgliedern, das größte in der Region.

 Victoria
Victoria
Online
WIR SIND IN TANSANIA WIR SIND IN TANSANIA
Möchten Sie ein unvergessliches Abenteuer in Tansania planen?
Kontaktieren Sie uns. Wir sind immer für Sie da
Chat auf WhatsApp
Kommentar hinzufügen
Dein Name:
Deine E-Mail
Danke!
Wir haben Ihre Anfrage erfolgreich erhalten!
Entschuldigung, etwas ist schief gelaufen
Bitte versuche es erneut
Planen Sie mit uns Ihr Abenteuer in Tansania?
Unser Team ist immer hier, um zu helfen.
Ihr Name*
Ihre E-Mail*
Telefon (Internationales Format)
RU
Deine Frage*
Kostenlos, kein Spam, keine lästigen Anrufe